Vortragsprogramm für das Jahr 2011


17. Januar

18 Uhr: Michael Blume, Filderstadt

Zur Rolle der Frau in der Frühgeschichte der Religionen

7. Februar

17 Uhr: Mitgliederversammlung

im Anschluß (um 18 Uhr):

Melanie Timmermann, Berlin
Heilsames Leben im mittelalterlichen Kloster - Eine anthropologische Untersuchung der Bevölkerung des Zisterzienserklosters von Ihlow (Ostfriedland)

Juliane Reiche, Berlin
Kranke im Hospital - Anthropologische Untersuchungen an den Insassen des mittelalterlichen Heilig-Geist-Hospitals von Templin (Uckermark)

Giselly de Albuquerque Leinenbach, Berlin
Rückenleiden des mittelalterlichen Menschen - Paläopathologische Analysen an Bewohnern der Stadt Bernau und des Ortes Tasdorf (Barnim und Märkisch-Oderland)

17. März
(Donnerstag)

18 Uhr: Jutta Boehme (Vorderasiatisches Museum)

Führung durch die Ausstellung:
Die geretteten Götter von Tell Halaf
Aufgrund der großen Nachfrage ist die Teilnahme leider nur für Mitglieder der BGAEU möglich.
Wegen des großen Interesses wird um Anmeldung (Tel./e-mail) bei der Geschäftsstelle gebeten.

Treffpunkt: Im Foyer des Pergamonmuseums

28. März

18 Uhr: Horst Schulz, Rostock

Geoarchäologie an den Küsten von Andalusien

11. April

18 Uhr: Alex von Poser, Berlin

Der Kalender der Kayan (Papua-Neuguinea) und sein Einfluss auf Sozialordnung und Religion

14. Mai
(Samstag)

10-17 Uhr: Astrid Masson und Eva Rosenstock, Berlin

Workshop, Domäne Dahlem:
Rinderstärken: das Rind als Zugtier in Vorgeschichte und traditioneller Landwirtschaft

16. Mai

18 Uhr: Bettina Jungklaus, Berlin

Neues aus der paläopathologischen Forschung: Krankheiten der Kinder im Mittelalter und der frühen Neuzeit in Brandenburg

6. Juni

18 Uhr: Felix Biermann, Berlin

Altpreußische Gräber unter Wanderdünen - der mittelalterliche Friedhof von Stangenwalde auf der Kurischen Nehrung

9. Juli
(Samstag)

10 Uhr: Horst Junker, Barbara Teßmann, Ulrich Creutz und Oliver Vollert, Berlin

Führung durch die anthropologische Rudolf-Virchow-Sammlung
Für Mitglieder der BGAEU. Um verbindliche Anmeldung bis zum 11. Juni wird gebeten.

8. August

18 Uhr: Claudia Melisch, Berlin

Die Wiedergewinnung des mittelalterlichen Cölln am Petriplatz. Moderne Dokumentationsverfahren in der archäologischen Praxis
Mit anschließender Führung durch das Fundmagazin im Langhansbau

26. September

18 Uhr: Thomas Terberger, Greifswald

Gewaltsamer Tod vor 3200 Jahren - ein mutmaßliches Schlachtfeld der Bronzezeit im Tollensetal, Mecklenburg-Vorpommern

10. Oktober

18 Uhr: Carola Metzner-Nebelsick, München

Ein spätbronzezeitlicher Kultbau in Lapus, Nordwestrumänien, und sein kultureller Kontext

28. November

18 Uhr: Michael Blume, Filderstadt

Götter als Heimat? Wie sich Migrations- und Integrationsprozesse auf Religionen auswirken

5. Dezember

18 Uhr: Rebecca Renneberg, Kiel

Das Who is who in Diepensee - Familienrekonstruktion einer spätmittelalterlichen Dorfbevölkerung anhand von DNA-Untersuchungen

12. Dezember

18 Uhr: Konrad Vanja, Berlin

Führung durch die Ausstellung:
Kulturkontakte - Leben in Europa
und
Erkundungen in Europa. Visuelle Studien im 19. Jahrhundert

Treffpunkt: Museen Dahlem, Eingang in der Arnimallee 25