Vortragsprogramm für das Jahr 2010


7. Januar
(Donnerstag)

18 Uhr: Markus Schindlbeck, Berlin

Führung durch die Ausstellung:
Anders zur Welt kommen. Das Humboldt-Forum im Schloss. Ein Werkstattblick
Wegen der großen Nachfrage ist die Teilnahme leider nur für Mitglieder der BGAEU möglich.

Treffpunkt: Garderobe im Alten Museum

18. Januar

18 Uhr: Gunter Senft, Nijmegen

Argonauten mit Außenbordmotoren - Feldforschung auf den Trobriand-Inseln (Papua-Neuguinea) seit 1982

8. Februar

18 Uhr: Mitgliederversammlung

im Anschluß (gegen 19 Uhr):
Öffentliche Verleihung des Rudolf-Virchow-Förderpreises

27. März

Forum - ganztags

Mobile Menschen. Neues zu Mobilität und Migration aus Anthropologie, Archäometrie, Ethnologie und Urgeschichte

26. April

18 Uhr: Michaela Oberhofer, Berlin

Das Königreich Bamum. Die Wiederentdeckung und Reinterpretation einer verloren geglaubten Afrika-Sammlung des Ethnologischen Museums Berlin

10. Mai

18 Uhr: Immo Heske, Göttingen

Ein bronzezeitlicher Herrschaftssitz mit Außensiedlung: Die Hünenburg bei Watenstedt in Niedersachsen und ihr Umfeld

14. Juni

18 Uhr: Thomas Schnalke, Berlin

Führung durch die Sonderausstellung
300 Jahre Medizin in Berlin

Treffpunkt: Vor dem Medizinhistorischen Museum auf dem Campus der Charite´, Schumannstraße 20/21

28. Juni

18 Uhr: Frank Reiter, Berlin

Sammelreisen in Melanesien: Ein Erfahrungsbericht

5. Juli

18 Uhr: Bernhard Hänsel, Berlin

Neue Erkenntnisse zur Bronzezeit in Istrien aufgrund der Ausgrabungen in Monkodonja bei Rovinj

27. September

18 Uhr: Marion Bertram und Peter Bolz, Berlin

Prähistorische und ethnologische Sammlungen im Neuen Museum 1856-1886

11. Oktober

18 Uhr:

Führung durch die Sonderausstellung
Vodou - Kunst und Kult aus Haiti

Treffpunkt: Vor dem Haupteingang des Ethnologischen Museums in der Lansstraße

25. Oktober

18 Uhr: Roland Platz, Berlin

Zwischen Widerstand und Assimilierung. Ethnische Minderheiten in Thailand und Myanmar

1. November

18 Uhr: Birgit Röttger-Rössler, Berlin

Ritual und Affekt. Emotionstheoretische Überlegungen

13. Dezember

18 Uhr: Franz Schopper, Wünsdorf

Alles was anfällt. Archäologische Arbeit in Brandenburg zwischen Notgrabung, Forschung und Ausstellung